End-to-End-Transparenz des Produktionsflusses durch die Verfolgung des Weges des Rohmaterials

Die Frage der Rückverfolgung in der chemischen Industrie

In der chemischen Industrie machen die komplexen, mehrstufigen und global verteilten Produktionsprozesse die Rückverfolgung des Flusses vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu einer schwierigen Aufgabe. In vielen Fällen besteht ein eklatanter Mangel an Transparenz über die Quellen der Rohstoffe, ihre Mengen und ihre kritische Bedeutung in Zwischen- oder Endprodukten.
Der Mangel an Transparenz stellt gravierende Probleme für die Effektivität von Erfindungen, die Einhaltung von Vorschriften und die Versorgungssicherheit dar, verlangsamt Planungsprozesse und behindert ein effizientes Risiko-, Geschäftskontinuitäts- und Qualitätsmanagement.


End-to-End-Produktionsfluss-Transparenz hat einen großen Einfluss auf:

  • Versorgungssicherheit & Geschäftskontinuität
  • Echtzeit-Entscheidungsfindung
  • Beschaffung & Finanzplanung
  • Operationelle Ausführbarkeit und Qualität
  • Nachfragegesteuerte Produktion

Die konventionelle Umsetzung enttäuscht

Konventionelle digitale Ansätze & Tools stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht, Bestands- und Prozessinformationen aus dem weit verzweigten Produktionsnetzwerk zu sammeln, Daten aus heterogenen IT-Systemen zu konsolidieren und Zugriffsrechte effizient zu verwalten. Sie erfordern einen hohen Zeit- und Budgetaufwand für die Implementierung und den Einsatz, den Betrieb von Plattformen mit niedrigen Datenstandards, erhöhen die Cyber-Sicherheitsrisiken oder sind anfällig für Manipulationen. Die automatisierte, ganzheitliche, manipulationssichere und echtzeitnahe Verfolgung des Materialflusses erfordert einen radikal anderen Ansatz.


Die Lösung

  • Die ARXUM® Suite greift auf Datensilos verschiedener Supply-Chain-Partner zu. Basierend auf einem Blockchain-Backend kontrolliert jeder Datenbesitzer die Regeln für den Zugriff auf seine Daten. Gesichert durch individuelle Regelwerke erfolgt der Datenaustausch und -zugriff vollständig automatisiert und stellt die richtige Information aus verschiedenen Quellen zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung.
  • ARXUM® zieht Daten aus beliebigen IT-Systemen in virtuelle Datenkörbe. Einzelne Datenkörbe werden aus Lieferantendatenseen gefüllt und bilden die Grundlage für prägnante Berichte über Lieferketten- und Materialinformationen.