Digitalisierung der Lieferketten im Verteidigungsbereich

Verlässlichkeit ist der wichtigste Aspekt von Material für Verteidigungszwecke. zu haben. Zuverlässige Qualitätsdaten sind die Grundlage der Zuverlässigkeit. Die Etablierung digitaler Prozesse ist die Grundlage für Effizienz, Transparenz und Kostenkontrolle.
ARXUM® verfügt über einen einzigartigen Prozess zur Etablierung eines vollständig digitalen Datenaustauschprozesses in einer Lieferkette mit sicherer Dokumentation von Interaktionen, Lieferkettenereignissen, Austausch von Dokumenten, digitalen Assets oder Komponentendaten.


Anwendungsfälle im Verteidigungssektor

  • Automatisierter Zugriff auf Zuliefererdaten im Verteidigungsbereich (oder automatische Bereitstellung von Daten an Zulieferer) während der Fertigung auf Basis der ARXUM® Suite, wodurch der Verwaltungsaufwand reduziert und Transparenz geschaffen wird

  • Bereitstellung der Projektverfolgung von maßgefertigter Ausrüstung auf Bestellung durch Erfüllung von Meilensteinen auf der Grundlage von Smart Contract, Verringerung des Risikos und schnellere Zahlungen an den Vertragspartner

  • Sichern der Identität und Integrität von Software-Modulen und Software-Versionen in Geräten (stationär, mobil, Kampf-IoT)

  • Den Überblick über kritische Materiallieferungen und logistische Prozesse behalten, z.B. in Kombination mit IoT, Tracker oder GPS

  • Digitale Sicherung von Aufklärungs- & Beobachtungsdaten und -informationen (Bilder & Messungen) als unveränderlicher, zeitgestempelter Beweis z.B. in internationalen Missionen

  • Überwachung der Produktion von Komponenten mit doppeltem Verwendungszweck (z.B. 3D-Druck)

  • Qualifikationskontrolle des Personals vor der Gewährung des Zugangs zu Vermögenswerten, z.B. für die technische Wartung

Anwendungsfall: Qualitäts-Datenzugriff

ARXUM® hat bereits den automatischen Zugriff auf Flugzeug-Fertigungsdaten (KI-basierte Messungen der Nietqualität bei der Montage von Airbus A320-Sektionen) implementiert. Auf Blockchain basierende Smart Contracts ermöglichen bisher nicht gekannte Automatisierungsmöglichkeiten im Zusammenspiel der Unternehmen!


Die ARXUM® Suite bietet direkten Zugriff auf Daten durch Blockchain-Technologie mit kryptographischem Zugriffsschutz

Blockchain-Merkmale, die für Business-Anwendungen von Verteidigung und militärischer Nutzung relevant sind:

  • Blockchains bauen auf Kryptographie als Kern der Technologie auf
  • Äußerst robust durch ein verteiltes System mit einer beliebigen Anzahl von gespiegelten und sich selbst synchronisierenden Knoten und dezentralisiertem Zugriff
  • Integrierter Konsens-Algorithmus liefert eine einzige Version der Wahrheit ("Zustand" der Daten)
  • Smart Contracts ermöglichen die Automatisierung von Prozessen und Reaktionen auf externe Ereignisse
  • Klare Identifizierung der Teilnehmer, transaktionales System mit integrierter Protokollierung

Beispiel Industrie: Austauschen eines digitalen Zwillings

Im Automobilsektor hat ARXUM® eine einzigartige Lösung für die Digitalisierung der Lieferkette eingesetzt, um einen sicheren und automatischen Datenaustausch zwischen Unternehmen zu etablieren:

Dateneigentümer gewähren Zugang zu bestimmten Daten in ihren internen IT-Systemen auf der Grundlage von Blockchain-basierten Smart Contracts. Partner können automatisch Daten (z.B. zur Qualität oder Logistik) von Lieferanten beziehen und erhalten interne Produktionsdaten, die nicht an Dritte gelangen dürfen.

Die Produktionsdaten selbst werden niemals on-chain gespeichert, sondern über einen verschlüsselten, getrennten und sicheren Kanal übertragen, wobei die inhärenten kryptographischen Eigenschaften von Blockchain genutzt werden.