Komplexes Zulieferer-Netzwerke beherrschen in der

Automobilindustrie

Die Automobilindustrie steht für globale Supply Chain-Netzwerke und hochautomatisierte Fertigungsprozesse. ARXUM liefert Ihnen die Tools, um die Nachverfolgbarkeit, Sicherheit und Transparenz von Transaktionen und Informationen in diesem komplexen Industrieumfeld auf ein völlig neues Level zu heben. Kein Wunder also, dass schon heute 95 Prozent der Automobilhersteller signifikante Investitionen in diesem Bereich planen.1 Seien Sie vorne mit dabei! 1 IBM Institute for Business Value

BRANCHEN VORTEILE

Globale Märkte – globale Lieferketten

Blockchain sorgt für Sicherheit bei Transaktionen in globalen Lieferketten, schützt vor Fälschungen und Missbrauch und minimiert Fehlerquellen durch Synchronisierung der Lieferkette und eine schnellere Reaktionsfähigkeit.

Waren- und Datenaustausch Just-in-Time

Neben physikalischen Produkten und Komponenten müssen Zulieferer heute in der Lage sein, produktionsrelevante Informationen zu den Bauteilen mitzuliefern. Erzeugen und teilen Sie mit der ARXUM Blockchain Lösung schnell und einfach Produkt- und Prozessdaten mit Ihren Kunden und Partnern.

Verzögerungen und Ausfälle proaktiv managen

Minimieren Sie kostspielige Unterbrechungen und Ausfälle in der Supply Chain und verkürzen Sie die Reaktionszeit Ihres Netzwerks im Krisenfall.

Datensouveränität in komplexen Lieferanten-Netzwerken

Beschleunigen Sie die Zusammenarbeit und den Informationsfluss in globalen Zulieferer-Netzwerken – aber behalten Sie dabei volle Kontrolle über Ihre Daten.

ARXUM BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE FÜR DIE AUTOMOBILINDUSTRIE

  • Provenienztracking

    Nahtlose Ende-zu-Ende-Transparenz reduziert den Ausschuss und ermöglicht schnellere Rückrufaktionen.
  • Manipulationssichere Lieferketteninformationen

    Unveränderliche, gemeinsame Datenbanken minimieren Fehler in der Supply Chain.
  • Echtzeit-Daten

    Erweiterte Produktdaten über die Bauteile erlauben dem OEM die laufende Optimierung seiner Produktion.
  • Smart Contracts

    Smart Contracts machen den vollautomatischen aber kontrollierten Austausch von kryptographisch gesicherten Produktdaten über Firmengrenzen hinweg möglich.


Projekte & Uses Cases

Tracking von CO2-Emmissionen innerhalb der Lieferkette

Tracking von CO2-Emmissionen innerhalb der Lieferkette

Das Pariser Abkommen fordert eine Reduzierung der CO2-Emissionen in jeder Branche. Insbesondere die Verfolgung des Co2-Fußabdrucks der produzierenden Unternehmen ist ein Schlüsselelement einer transparenten, emissionsfreien Fabrik.

Download Info-Flyer

Tracking von CO2-Emmissionen innerhalb der Lieferkette

Tracking Module:

Das Pariser Abkommen fordert eine Reduzierung der CO2-Emissionen in jeder Branche. Insbesondere die Verfolgung des Co2-Fußabdrucks der produzierenden Unternehmen ist ein Schlüsselelement einer transparenten, emissionsfreien Fabrik.

Sicherung der Lebensmittellieferkette durch laufende Audits auf Grundlage eines Lieferantendaten-Supermarktes

Sicherung der Lebensmittel Lieferkette

Angesichts der superschnellen Verbreitung in den Online-Medien und der immer komplexeren Lebensmittelversorgungs- ketten ist die Authentizität von Lebensmitteln zu einem entscheidenden Faktor für den Markenschutz geworden. Fehlende Daten und manuelle Datenbereitstellung behindern die Transparenz der Lieferkette.

Download Info-Flyer

Sicherung der Lebensmittellieferkette durch laufende Audits auf Grundlage eines Lieferantendaten-Supermarktes

Tokenizing Module:

Angesichts der superschnellen Verbreitung in den Online-Medien und der immer komplexeren Lebensmittelversorgungs- ketten ist die Authentizität von Lebensmitteln zu einem entscheidenden Faktor für den Markenschutz geworden. Fehlende Daten und manuelle Datenbereitstellung behindern die Transparenz der Lieferkette.

Download Info-Flyer

Volle Transparenz des Produktionsflusses durch Verfolgung des Materialflusses

Nachverfolgung des Materialflusses

Herkömmliche digitale Werkzeuge stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht, Daten aus verschiedenen IT-Systemen ganzheitlich zu konsolidieren, um den Materialfluss nahezu in Echtzeit zu verfolgen. Die Überwindung dieser Grenzen erfordert einen radikal anderen Ansatz.

Download Info-Flyer

Volle Transparenz des Produktionsflusses durch Verfolgung des Materialflusses

Tokenizing Module:

Herkömmliche digitale Werkzeuge stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht, Daten aus verschiedenen IT-Systemen ganzheitlich zu konsolidieren, um den Materialfluss nahezu in Echtzeit zu verfolgen. Die Überwindung dieser Grenzen erfordert einen radikal anderen Ansatz.

Fallstudie Greenback